Kategorie: Anlagemünzen

Alte Münzen als Wertquellen kennt der Laie meist nur aus Funk und Fernsehen oder durch bekannte Hobbysammler. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff?

Die Anlagemünzen werden aus verschiedenen Edelmetallen hergestellt und bekommen allein dadurch Ihren Wert. Je nach Serie bzw. Variante kann dafür entweder Gold, Silber, Platin oder Palladium hergestellt werden. Ein wichtiges und charakteristisches Merkmal bildet dabei insbesondere der hohe Feingehalt. Weitere wesentliche Eigenschaften ist zudem ein äußerlich gleichbleibendes Erscheinungsbild. Zudem bleibt der Aufschlag auf dem Metallwert, mit dem die Anlagemünzen verkauft wurden, gleich und resultiert nur aus den Kosten der Münzprägung und deren Handel bzw. Vertrieb.

Weiterlesen Was sind Anlagemünzen und worin liegen die Vorteile?